Thursday, June 20, 2024
HomeEuropaGeneral eines neutralen Landes wird Chef des höchsten Militärgremiums der EU

General eines neutralen Landes wird Chef des höchsten Militärgremiums der EU


Europa verstärkt möglicherweise seine Verteidigungsanlagen, um einer wachsenden Bedrohung durch Russland entgegenzuwirken, aber das oberste Militärgremium der EU bekommt einen anderen General aus einem neutralen Land als Vorsitzenden.

Irland bestätigte am Mittwoch, dass Generalleutnant Seán Clancy zum Vorsitzenden des Militärausschusses der Europäischen Union (EUMC) gewählt wurde. Er ersetzt Österreichs General Robert Brieger, der ebenfalls aus einem neutralen Land stammt.

„Kontinuität ist unerlässlich“, sagte Brieger auf X und kündigte an, dass Clancy sein Nachfolger sei.

Das EUMC setzt sich aus den Verteidigungschefs der EU-Mitgliedstaaten zusammen. Seine Aufgabe besteht darin, bei der Planung und Durchführung der militärischen Missionen und Operationen des Blocks Ratschläge zu erteilen und dem Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee, einem aus EU-Botschaftern bestehenden Gremium, das sich mit Verteidigungs- und Sicherheitsangelegenheiten befasst, militärische Ratschläge zu erteilen.

EUMC ist ein oft vergessenes Gremium, und zwar so sehr, dass Irland seiner Ankündigung einen langen Hinweis für die Redakteure beigefügt hat, in dem erklärt wird, warum die Ernennung wichtig ist.

Die Mitgliedsländer hätten anstelle von Clancy einen General mit NATO-Verbindungen wählen können. Ebenfalls im Rennen um den Vorsitz waren der slowenische Generalleutnant Robert Glavaš und der polnische General Sławomir Wojciechowski, der derzeit Polens Vertreter im EU- und NATO-Militärausschuss ist.

Polen ist der NATO-Staat mit den höchsten Militärausgaben, da es mehr als 4 Prozent des BIP für die Verteidigung ausgibt, und befindet sich mitten in einem massiven Aufrüstungsprogramm, um Russland abzuschrecken.

„Wie kann die EUMC ernstgenommen werden, wenn sie in einem so kritischen historischen Moment, in dem wir eine rasche Koordinierung mit der NATO benötigen, um die europäische Bereitschaft zu stärken, von einem Nicht-NATO-Mitgliedsstaat geleitet wird?“, sagte ein Diplomat.

Clancys Unterstützer sagen, dass der EUMC-Vorsitzende traditionell der Oberbefehlshaber einer nationalen Armee sei, was bei Wojciechowski nicht der Fall sei. Die Wahl erfolgte in geheimer Abstimmung.

Clancy muss nun von den EU-Staats- und Regierungschefs ratifiziert werden; Er wird sein Amt im Mai 2025 für drei Jahre antreten.

Quelle: Politico

RELATED ARTICLES

Übersetzen

- Advertisment -

Meistgelesen