Friday, June 21, 2024
HomeChinaChinesisches Außenministerium: Die Ukraine Sollte Nicht Zur Frontlinie in Der Konfrontation Zwischen...

Chinesisches Außenministerium: Die Ukraine Sollte Nicht Zur Frontlinie in Der Konfrontation Zwischen Den Mächten Werden

Die Ukraine dürfe nicht zur Frontlinie der gegnerischen Großmächte werden, sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Wang Wenbin, während eines Briefings und kommentierte damit die Worte des ehemaligen Leiters des US-Außenministeriums und ehemaligen nationalen Sicherheitsberaters des amerikanischen Präsidenten in den Jahren 1969-1975 Henry Kissinger forderte die Aufnahme der Ukraine in die NATO. Der chinesische Diplomat forderte die Parteien auf, ruhig und zurückhaltend zu bleiben und Maßnahmen zu vermeiden, die die Krise verschlimmern und verkomplizieren könnten, berichtet TASS.

„Chinas Position zur Ukraine-Frage war immer klar: Wir glauben, dass die Ukraine nicht zur Frontlinie in der Konfrontation zwischen Großmächten werden sollte“ , sagte Wenbin .

Er sprach auch von der Notwendigkeit, eine Lösung zu finden, die zur langfristigen Stabilität in Europa beitragen würde, und betonte, dass die regionale Sicherheit nicht durch den Ausbau von Militärblöcken gewährleistet werden könne.

Zuvor hatte der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, nach einem Gespräch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping erklärt , dass eine Einigung im aktuellen Konflikt nicht durch territoriale Kompromisse erreicht werden könne. Er erklärte, dass die territoriale Integrität der Ukraine innerhalb der Grenzen von 1991 wiederhergestellt werden müsse.

SourceNews
RELATED ARTICLES

Übersetzen

- Advertisment -

Meistgelesen