Thursday, June 20, 2024
HomeEuropaExperten: Die russische Armee macht keinen guten Gebrauch von Panzern, und das...

Experten: Die russische Armee macht keinen guten Gebrauch von Panzern, und das Land der Ukraine ist ein Friedhof seiner brennenden Trümmer 

Russland hatte vor Beginn des Krieges in der Ukraine im vergangenen Februar die weltweit größte Panzerflotte, aber ORYX Open Intelligence [ein niederländisches Zentrum zur Überprüfung und Dokumentation von Verteidigungsdaten] sagt, dass Moskau 1.780 Panzer verloren hat, was fast die Hälfte der Gesamtzahl ist. 

Militärexperten glauben, dass Russland bewiesen hat, dass es seine Panzerflotte nicht gut genutzt hat, da es ihr keinen Schutz sichern konnte, was diese Truppe daran hinderte, den entscheidenden Faktor in den Kämpfen zu sichern. 

Kürzlich fand die größte Panzerkonfrontation in der Nähe der Stadt Volidar im Donbass statt , bei der Russland laut ukrainischen Quellen etwa 130 gepanzerte Fahrzeuge verschiedener Typen verlor, was seine Streitkräfte zum Rückzug zwang. 

Obwohl es nicht möglich ist, die Zahlen unabhängig zu bestätigen, gab die Oryx-Organisation an, dass die russische Armee dieselben Fehler wiederholte, die sie zu Beginn des Krieges in der Nähe der Hauptstadt Kiew begangen hatte, wie im Video unten gezeigt. 

Beobachter sagen, dass die russische Armee erneut Panzerkolonnen nach Volidar geschickt hat, ohne Deckung und ohne einen taktischen Rückzug zu berechnen, direkt in die von den Ukrainern eingerichteten Hinterhalte. 

Russische Panzer und gepanzerte Fahrzeuge waren Artilleriefeuer ausgesetzt, und neben Minenfeldern waren die amerikanischen Javelin-Panzerabwehrraketen eine der bekanntesten Waffen, die sie trafen. 

In den sozialen Medien sind sarkastische und pro-ukrainische Kommentare zu lesen, dass Russland “weiterhin seine gepanzerten Fahrzeuge zur Räumung von Minenfeldern einsetzt”, und andere kritisieren die “eingebildete Dummheit russischer Soldaten”.  

Experten sagen, dass einige Modelle russischer Panzer die Munition, die sie tragen, nicht unbedingt schützen, was manchmal zu ihrer vollständigen Explosion führte, nachdem sie ukrainischem Feuer ausgesetzt waren. 

Laut Jeffrey Edmunds vom US Naval Studies Center gibt es ein “strukturelles Problem” in der russischen Armee, das durch den Mangel an ausreichender Infanterie zum Schutz der Panzer dargestellt wird.

Was die Expertin Marina Miron vom Department of War Studies am King’s College London betrifft, sagt sie, dass Russland sich stark auf Artillerie verlässt, um seine gepanzerten Fahrzeuge abzudecken, aber der Mangel an Luftschutz schien die Dinge in vielen Fällen zu erschweren. 

Meron fügt hinzu, dass Russland „taktisch und operativ“ nicht bereit für einen Krieg sei, und betont, dass Russland viele Panzer allein aufgrund von „Fahrlässigkeit“ und mangelnder Planung verloren habe. 

Miron weist darauf hin, dass sich das russische Verteidigungsministerium “um diese Schadenshöhe nicht wirklich kümmert”. 

Und im vergangenen August wies das britische Verteidigungsministerium darauf hin, dass der Einsatz oder Missbrauch von ungeeigneten Arten von explosiven reaktiven Panzerungen der Hauptgrund für die starke Abnutzung russischer Kampfpanzer in der Ukraine sei.

SourceEuro News
RELATED ARTICLES

Übersetzen

- Advertisment -

Meistgelesen