Saturday, April 20, 2024
HomeEuropaDer EuroAirport Bei Basel Wurde Wegen Bombenangst Zweimal Evakuiert

Der EuroAirport Bei Basel Wurde Wegen Bombenangst Zweimal Evakuiert


Der EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg wurde wegen einer Bombendrohung am Freitagnachmittag den zweiten Tag in Folge evakuiert.

Auf der Website des Flughafens hieß es am frühen Nachmittag, dass das Terminal aus Sicherheitsgründen evakuiert werden müsse. Französische Behörden berichteten auf X (ehemals Twitter), dass es sich bei dem Vorfall um eine Bombendrohung handele, bevor sie am frühen Abend bekannt gaben, dass der Flughafen wieder geöffnet werden könne.

Mehrere Flüge von und nach Basel-Mulhouse seien gestrichen oder auf andere Flughäfen umgeleitet worden, teilte der EuroAirport der Nachrichtenagentur Keystone-ATS mit. Auch der Busverkehr zwischen der Basler Innenstadt und dem Flughafen wurde eingestellt.

Am Donnerstag führte ein ähnlicher Vorfall zu einer sechsstündigen Betriebsunterbrechung am Flughafen. Passagiere wurden per Bus abtransportiert, bevor sich herausstellte, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Der Flughafen liegt auf französischem Boden, bedient aber auch die nahegelegene Schweizer Stadt Basel.

Am Donnerstag erhielten auch 14 französische Flughäfen Bombendrohungen, während am Freitag zwölf Regionalflughäfen in Frankreich aufgrund von Schrecken erneut evakuiert wurden, ebenso wie das Schloss Versailles bei Paris.

RELATED ARTICLES

Übersetzen

- Advertisment -

Meistgelesen